skip to Main Content

Die Bomba.

Matetrinkrohr aus Edelstahl

Das feine Mundstück und der große Filterkopf machen diese Bombilla zu einem Genuss für alle MatetrinkerIinnen. Ein Verstopfen ist fast unmöglich, daher eignet sich diese Mate Tee Bombilla auch hervorragend für Matemischungen mit einem hohen Pulveranteil. 

  • 100% Edelstahl
  • großer Filterkopf
  • hochwertig verarbeitet
  • keine scharfen Kanten
  • kaum verstopfbar

14,00 

Clear selection

Beschreibung

Pflegehinweise:

Nach dem Gebrauch einfach die Bombilla mit klarem Wasser durchspülen und trocknen lassen. Dieses Matetrinrohr ist aus hochwertigem Edelstahl und behält ihren Glanz ein Leben lang. Sollte man sie mal Tagelang im Mate vergessen haben, dann kann es sein, dass sich leichte Ablagerunge gebildet haben. In diesem Fall, erst durchspülen und dann in einen Topf legen, einen Esslöffel Natron und Wasser dazu, 5 Minuten Kochen lassen, fertig. Nun sollte sie wieder glänzen wie am ersten Tag.

Was ist eine Bomba?

Eine Bomba ist ein Matetrinkrohr mit einem runden Sieb unten dran. Die Mateblätter/Teeblätter kommen nicht in dieses Sieb, sondern in das Trinkgefäß. Nun gießt man Wasser dazu und führt die Bomba mit dem Siebstück nach unten hinein. Das Wasser sollte nicht zu heiß sein, maximal 70 Grad, um sich nicht den Mund an dem heißen Metall zu verbrennen.

Bei Teemischungen mit sehr feinen Partikeln kann es vorkommen, dass diese Partikel die feinen Löcher passieren oder verstopfen. Sollte sie Verstopft sein einfach mit Wasser durchspülen. Um zu vermeiden, dass Partikel durch die Löcher kommen, oder der Matefilter verstopft, gibt es verschiedene Zubereitungstechniken, darüber informieren wir nach und nach in unserem Blog.

Zusätzliche Informationen

Länge

16 cm, 19 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Die Bomba.“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back To Top